Social Image Fallback

BEL/MAIL ONS VOOR EEN LIGPLAATS OF MEER INFO!

"Thuishavens“ wird Teil von Port Adhoc

Die Familie Den Daas übergibt das Ruder an Port Adhoc, einen Betreiber von Yachthäfen in Frankreich. Seit 25. September dieses Jahres sind Jachthaven Naarden, Jachthaven Bruinisse und Marina Muiderzand (Almere) Teil des Yachthafennetzes von Port Adhoc SAS.

Die Geschäftsführerin von Den Daas Recreatie, Nanke den Daas, erläutert: „Für uns ist Port Adhoc der ideale Partner für die Fortsetzung unserer Arbeit. Beide Unternehmen haben die gleiche Sicht auf den Markt, auf das Yachthafen-Management und auf die Wünsche der Kunden.“

Seit Ende der neunziger Jahre hatte Den Daas Recreatie die drei Marinas unter der Flagge Thuishavens“ verwaltet und kräftig investiert, sodass diese heute zu den attraktivsten Häfen in den Niederlanden zählen.

Der französische und der niederländische Wassersportmarkt unterliegen vergleichbaren Veränderungen, etwa was die Digitalisierung und den Trend zum Yacht-Sharing angeht. Wir sind überzeugt, dass die Yachthäfen von Thuishavens und Port Adhoc gemeinsam besser in der Lage sind, diese Entwicklungen aufzugreifen und neue Chancen im Leisure-Sektor zu nutzen. Wir werden den Weg, den die Familie Den Daas beschritten hat, fortsetzen“, erklärt Gilles Tersis, Geschäftsführer von Port Adhoc SAS in Frankreich.

Diese Expansion passt zur Wachstumsstrategie von Port Adhoc. Dazu gehört auch die Weiter­entwicklung der Yachthäfen zu vollwertigen Freizeiteinrichtungen. Thuishavens und Port Adhoc werden ihre Kenntnisse, Einrichtungen und Netzwerke bündeln, um das Besucher-Erlebnis in allen Yachthäfen weiter zu verbessern.

Management
Die Konzeption der Teams in den niederländischen Häfen wird sich nicht ändern, ebenso bleibt die Organisationsstruktur in den Niederlanden erhalten. Edu Brons, seit Anfang 2017 bei der Den Daas Gruppe beschäftigt, wurde zum Geschäftsführer des niederländischen Zweigs von Port Adhoc ernannt. Er übernimmt alle Tätigkeiten von Nanke den Daas.

Über Port Adhoc
Port Adhoc ist ein führender Yachthafenbetreiber in Frankreich und verfügt über große Erfahrung bei der Entwicklung und beim Management von Yachthäfen. Der Konzern verwaltet und betreibt zurzeit 7 Marinas (mit Hochregal-Trockenlager) an der Atlantikküste und am Mittelmeer. Die Yachthäfen verfügen über mehr als 5.600 Liegeplätze. Weitere Informationen finden Sie auf www.port-adhoc.com

Über Den Daas Recreatie
Unter das Label „Thuishavens“ fallen drei hochmoderne Yachthäfen: Naarden, Bruinisse und Marina Muiderzand. Diese Full-Service-Marinas verfügen über gut 3.000 Liegeplätze und bieten sämtliche boots- und freizeitbezogenen Dienstleistungen, angefangen von Reparatur und Wartung bis hin zu Gastronomie und Segelschulen. Bei „Thuishavens” stehen Mensch und Umwelt im Fokus. Aus diesem Grund ist es führend auf dem Gebiet der verantwortungsvollen Unternehmensführung. In den Häfen wird großer Wert auf Wasser und Energieeinsparung, auf Mülltrennung, Recycling, Sicherheit und Qualitätsver­besserung gelegt. Außerdem ist Thuishavens ein anerkannter Lehrbetrieb. Weitere Informationen finden Sie auf www.thuishavens.nl

Teilen